Zum Inhalt springen
NÖ Landeslehrer

Beendigung des Schulbesuches

§ 33 Abs. 1 - 8 SchUG

Hört ein schulpflichtiger Schüler gem. § 33 SchUG auf, Schüler einer Schule zu sein, hat der Schulleiter die Bildungsdirektion davon in Kenntnis zu setzen.

Ein Schüler hört auf Schüler einer Schule zu sein

  1. bei schriftlicher Abmeldung vom Schulbesuch (beim Schulleiter)
  2. ab dem Zeitpunkt des Überschreitens der zulässigen Höchstdauer des Schulbesuches
  3. mit dem Eintritt der Rechtskraft eines Ausschlusses ( § 49 SchUG) oder eines Widerrufes der vorzeitigen Aufnahme in die Volksschule bzw. der Abmeldung vom Besuch der 1. Schulstufe.

.

Stand: Februar 2018