Witwen/Witwer-Pension

Anspruch gegeben:Wenn der Lehrer am Sterbetag Anspruch auf Ruhegenuss gehabt hat oder im Falle der mit Ablauf dieses Tages erfolgten Versetzung in den Ruhestand gehabt hätte.Anspruch nicht gegeben: Wenn der überlebende Ehegatte am Sterbetag das 35. Lebensjahr noch...

Wiedereingliederungsteilzeit

Wiedereingliederungsteilzeit für VertragslehrerAb 1. August 2018 wird die Wiedereingliederungsteilzeit für Vertragslehrer ermöglicht. Voraussetzung ist das Vorliegen einer mindestens sechswöchigen ununterbrochenen Dienstverhinderung wegen eines Unfalls oder einer...

Widerruf

Die Berufung ist ein Rechtsmittel gegen einen Bescheid.Eine Berufung ist in der Rechtmittelfrist bei der in der Rechtsmittelbelehrung bezeichneten Behörde einzubringen.Die Rechtsmittelfrist ist eine Fallfrist!Berufungen haben im allgemeinen aufschiebende Wirkung. Dies...

Werbungskosten

Was sind Werbungskosten?Das sind Aufwendungen oder Ausgaben, die beruflich veranlasst sind. Was ist grundsätzlich zu beachten?Prinzipiell müssen Werbungskosten durch entsprechende Nachweise (Rechnungen, Quittungen, Fahrtenbuch – müssen auf den Namen ausgestellt sein)...

Weisungen

§ 30 LDG und § 5a VBG Dienstpflichten gegenüber Vorgesetzten.Der Lehrer hat Weisungen von weisungsberechtigten Vorgesetzten zu befolgen. Die Befolgung einer Weisung kann abgelehnt werden, wenn sie von einem unzuständigen Organ erteilt wurde oder die Befolgung gegen...

Waisenpension

Anspruchsberechtigt:1. Das Kind eines verstorbenen Lehrers, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (ein Stiefkind nur dann, wenn es am Sterbetag des Lehrers bei der Bemessung der Kinderzulage zu berücksichtigen war).2. Auf Antrag an die Bildungsdirektion das...